HR Reporting mit Power BI

Wenn man von der Personalabteilung spricht, hat jeder das Gefühl zu wissen, welche Aufgaben tagtäglich erledigt werden. Die HR Mitarbeitenden beschäftigen sich ja nämlich meistens nur damit Inserate zu schreiben, Vorstellungsgespräche zu führen, Absagen zu erteilen, ab und zu jemanden einzustellen und einmal pro Monat den Lohn auszuzahlen.


Die Realität sieht allerdings ganz anders aus. Auch in der Personalabteilung sind genaue Analysen ein Muss, denn für die Zukunft jeder Firma ist es das A und O zu wissen, wie es um das Personal steht und welche Massnahmen benötigt werden.


Beispielsweise ist es sicherlich interessant zu wissen, wie sich das Durchschnittsalter der Mitarbeitenden entwickelt. Wenn das Durchschnittsalter bei 60 Jahren liegt, ist ein baldiges Problem vorprogrammiert.


Spannend ist sicherlich auch die Entwicklung der Fluktuation. Gibt es in einer Abteilung besonders viele Kündigungen?


Oder natürlich ein sehr aktuelles Thema: Wie ist die Frauenquote und besteht erfreulicherweise Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern?


Um diese Fragen zu beantworten wurde bisher viel zeitlicher und manueller Aufwand betrieben, da wahrscheinlich die Mittel zu einem einfachen Reporting fehlten.


Im folgenden Showcase wird gezeigt, wie simpel und intuitiv die Auswertung von Firmendaten sein kann. Zu beachten ist, dass der ganze Bericht interaktiv ist, was bedeutet, dass bei Anklicken eines Diagrammes der Rest des Berichtes automatisch gefiltert wird.


Als Beispiel stellen wir uns folgende Fragen:

In welcher Abteilung müssen wir bald mit Pensionierungen rechnen? Sind es hauptsächlich Frauen oder Männer, welche pensioniert werden?


Diese Analyse sieht folgendermassen aus:



Möchten Sie direkt im Report navigieren und die Datenfilter verändern? Kein Problem, der Bericht ist online und hier zugäglich:


Link zum Live Report


Arbeiten Sie in der Personalabteilung und finden diesen Artikel interessant? Lassen Sie es uns wissen, wir freuen uns über jedes Feedback.

77 Ansichten