Warum nicht einen Roboter die Arbeit machen lassen?

Man hört heute immer wieder von RPA oder Robotic Process Automation. Dabei geht es grundsätzlich darum, dass ein Computer Programm verschiedene Aufgaben übernimmt und automatisiert. Es gibt also (noch) keine tatsächlichen Roboter, welche im Büro herumlaufen und einem die Arbeit abnehmen.



Wir haben auch schon solche Roboter gebaut und ihnen den Namen "Makro" gegeben, denn eigentlich sind Excel Roboter nichts anderes als ein Makro, welches im Hintergrund läuft und genau die Schritte erledigt, welche sonst der Benutzer manuell machen müsste.


Für einen unserer Kunden haben wir ein Excel Makro erstellt, welches die Kreditkartenabrechnung einer Bank genau so formatiert, dass diese jeden Monat in das Buchhaltungssystem geladen und verbucht werden kann. Diese Arbeit hat früher rund 30 Minuten pro Monat in Anspruch genommen, mit dem Roboter konnte dies auf 2 Sekunden reduziert werden. Da der Roboter nie müde wird und keine Tippfehler macht, wird er seine Arbeit auch perfekt und in wenigen Sekunden erledigen, wenn die Abrechnung mal 100, 1000 oder noch mehr Zeilen enthält.


Fast bei jedem Büro-Job hat man solche wiederkehrenden Arbeiten, welche nicht nur viel Zeit benötigen, sondern meistens auch nicht unbedingt Spass machen.


Haben Sie repetitive Arbeiten in Excel oder einer anderen Anwendung? Melden Sie sich bei uns und wir lassen Sie wissen, ob unser Makro-Roboter Ihnen Aufgaben abnehmen kann.


In diesem Video sieht man, wie die Kreditkartenabrechnung mit nur einem Klick in die richtige Struktur gebracht wird:








17 Ansichten